NAVSTONE SE: Veröffentlichung der geprüften Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2020

Waalre, 30. Juni 2021 – Die im m:access der Börse München notierte NAVSTONE SE (ISIN NL0009538008 / WKN A1CUJD) bestätigt die im April 2021 gemeldeten vorläufigen Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2020.

Die NAVSTONE SE erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 0,2 Mio. EUR (Vorjahr: 5,8 Mio. EUR) und schloss das Geschäftsjahr mit einem deutlich positiven Jahresüberschuss in Höhe von 2,6 Mio. EUR (Vorjahr 4,2 Mio. EUR) ab. Das Ergebnis vor Steuern betrug im Geschäftsjahr 2020 ebenfalls 2,6 EUR (Vorjahr 4,4 Mio. EUR). Sowohl der Umsatzrückgang als auch das positive Ergebnis lassen sich im Wesentlichen auf die Veräußerung der Beteiligung an der audius SE zurückführen. Weitere positive Ergebniseffekte konnte auch durch die Neuausrichtung der Beteiligung net digital AG und der damit einhergehenden Aktienkursentwicklung erzielt werden.

Das Eigenkapital im Konzern verbesserte sich auf 15,1 Mio. EUR zum Bilanzstichtag 31.12.2020 im Vergleich zum Vorjahr von 14,1 Mio. EUR. Mit einer Eigenkapitalquote von rund 87 Prozent verfügt die NAVSTONE SE über eine ausgesprochen solide Eigenkapitalausstattung. Die Liquidität inklusive Wertpapiere betrug zum Bilanzstichtag 13,4 Mio. EUR (Vorjahr 9,3 Mio. EUR). 

Mit Stichtag 31.12.2020 waren unter Abzug der eigenen Aktien 4.579.341 Aktien der NAVSTONE SE ausstehend (Bestand eigener Aktien 1.976.104). Bei einem Eigenkapital in Höhe von rund EUR 15,1 Mio. der NAVSTONE SE betrug der NAV rund 3,30 EUR je Aktie.

Der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2020 wird zeitnah auf der Website www.navstone.eu veröffentlicht.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unser Investor Relations Team direkt:


NAVSTONE SE 
Investor Relations

 t.: +49 89-30659216
contact@navstone.eu

Kommentar verfassen

Scroll to Top